customer_experience_3_1920x540

Ersatzteilmanagement und Digitaler Zwilling

Der technische Fortschritt konfrontiert Instandhalter mit zunehmend komplexen Installationen. Die Industrie steht unter Zugzwang: Wie können Fachkräfte im Wartungsalltag optimal unterstützt werden?

Für die produzierende Industrie ist Ersatzteilmanagement ein wichtiger Bestandteil des Aftersales-Geschäfts. Wo Maschinen rund um die Uhr arbeiten, sind Verschleiß und Störfälle ein ungeliebter, aber konstanter Begleiter. Bei jeder Instandhaltung oder Reparatur eines Schadenfalls kommt es darauf an, Ersatzteile rasch und richtig zu identifizieren und zu bestellen. Der Instandhalter benötigt hierzu eine Gesamtsicht auf die betroffene Maschine, eine entsprechende Dokumentation sowie Anleitungen zum Ein- und Ausbau, ggf. auch als Video oder 3D-Zeichnung.

Zeitgemäßes Ersatzteilmanagement nutzt die Potentiale der Digitalisierung. Zum Dreh- und Angelpunkt wird dabei das Self Service Portal, welches die Kommunikation zwischen Kunde und Servicedienstleister optimiert und bestimmte Prozesse drastisch vereinfacht.

Festlegung von individuellen Wartungszyklen

Automatische Übermittlung von Maschinenmessdaten

Rechtzeitiger Versand von Ersatzteilen

Planung des Techniker Einsatzes im Voraus

Ersatzteilmanagement & Digitaler Zwilling

Der digitale Zwilling ist das digitale Abbild eines physischen Objekts, beispielsweise einer ausgelieferten Maschine, mit dem wir einerseits reale Zustände, andererseits aber auch den Service rund um die Maschine, die Wartung sowie die zukünftige Weiterentwicklung von Maschinen erfassen. Mit einem digitalen Zwilling stärken Sie Kundenbeziehungen und schaffen die Grundlage für neue Services.

Ihre Benefits

Einfache Ersatzteilidentifikation

Bieten Sie Ersatzteilidentifikation via Foto-Upload, Beratung durch einen Servicebot oder intuitive Navigation in Maschinenzeichnungen und führen Sie Ihre Kunden rasch und unkompliziert zum gesuchten Ersatzteil.

Kundenbindung & wiederkehrende Erlöse

Servicetechniker können als Ihre Experten Kunden Empfehlungen bezüglich Anschaffungen und Investitionen liefern und so Ihre Kundenbindung erhöhen.

Höhere Kundenzufriedenheit & Umsatz

Wer seine Kunden mit digitalen Services und einem effizienten Ersatzteilmanagement im Alltag unterstützt, leistet einen wertvollen Beitrag zur Kundenzufriedenheit und sichert sich eine langfristige Einnahmequelle.

Beschleunigter Bestellprozess von Ersatzteilen & höhere Transparenz

Noch direkt im Kundentermin kann Ihr Servicetechniker das passende Teil auswählen, direkt über den B4B Equipment Viewer bestellen und sich den Auftrag vom Kunden via digitaler Unterschrift gegenzeichnen lassen. Das gesamte Verfahren gewinnt dadurch an Schnelligkeit und an Transparenz.

Ersatzteilmanagement

899x506_teams_5

Übersicht über alle Maschinen, die im Einsatz sind

899x506_teams_6

Bauteil-/Zubehörliste inkl. techn. Dokumentation

899x506_teams_4

Ersatzteilidentifikation und Verfügbarkeitsanzeige

Unsere Lösung

Machen Sie die digitale Maschinenakte zu Ihrem Maschinenpark für Ihre Kunden und in einem Kunden- und Serviceportal zugänglich. Schaffen Sie hiermit eine zentrale Anlaufstelle für sämtliche Fragen.

Digitale Maschinenakte im Kunden-/Serviceportal umfasst:

gesamte Historie einer Maschine ist hinterlegt

Abrufbar sind etwa Wartungsleistungen, Zertifizierungen, Baupläne in 2D oder 3D, Erweiterungen, Ersatzteile, Stücklisten, Strukturlisten und Ausstattungsmerkmale.

Schnelle, effiziente Ersatzteil-/Bauteilfindung via 2D/3D-Zeichnung mittels B4B Equpiment Viewer
Mit Hilfe 2D- oder 3D-Zeichnungen, die im Kundenportal hinterlegt sind, können Sie und Ihre Kunden die Maschine virtuell erkunden und bestimmte Bauteile sowie deren Seriennummer identifizieren. Stellen, die in der realen Maschine schwierig einzusehen sind, können via Zoom im Detail betrachtet werden.

Produkte werden visuell erkannt (Cognitive Services), auch wenn sie nicht mit dem Servicedienstleister vernetzt sind. So gelingt es, notwendige Ersatzteile z. B. mit dem Smartphone, Datenbrillen oder Tablets einfach und schnell zu erkennen und zu melden oder sogar weitere Daten wie Länge, Breite oder Gewicht zu ermitteln. Techniker ruften mit mobilem Support Dokumentationen ab oder lösen direkt eine Bestellung aus dem System aus.

Gesammelte Daten aus einer Maschine werden via Senssorik an die Plattform übertragen und Betreiber/Anlagenbauer greifen direkt auf die Plattform zu. Der digitale Zwilling (das digitale Abbild eines physischen Objekts) erfasst einerseits reale Zustände, andererseits aber auch den Service rund um die Maschine, die Wartung sowie die zukünftige Weiterentwicklung von Maschinen.

Verknüpfung mit einem integrierten Webshop für eine nahtlose Customer Experience von der Ersatzteilidentifikation bis zur erfolgreichen Bestellung mit einfacher Ersatzteilfindung, intuitiver Suchfunktion, Verfügbarkeitsprüfung in Echtzeit sowie direkte Bestellmöglichkeiten.

Der digitale Zwilling schickt Informationen ins Backend-System zurück. Mittels IIoT-Anbindung lassen sich anstehende To Dos für die jeweilige Maschine in Echtzeit abrufen, über Condition Monitoring aktuelle Parameter anzeigen, historische Daten zur Analyse in Erfahrung bringen, aber auch Servicetickets für die Maschinen direkt aufgeben.

EQUIPMENT VIEWER (ADD-ON SAP COMMERCE CLOUD)

Mit dem B4B Equipment Viewer bieten Maschinen- und Anlagenbauer ihren Kunden ein einzigartiges Tool zur Ersatzteilidentifikation: Die intelligente Navigation führt rasch zur gesuchten Komponente und stellt begleitende Dokumentation bereit. Das gesuchte Teil ist nicht lagernd? Kein Problem! Die Integration in die SAP Commerce Cloud erlaubt eine Bestellung in wenigen Klicks.

Erfahren Sie mehr:

Lernen Sie mehr über digitale Kunden- und Serviceportallösungen oder informieren Sie sich wie Vollmer Werke digital ihre Maschinen und andere Assets verwaltet.

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

mihaela markovic_2316x1054
Mihaela Markovic Inside Sales Executive
  • T:

Das könnte Sie auch interessieren