xx

STÖBER Antriebstechnik GmbH + Co. KG

Von Dezember 2012 bis Januar 2015 wurden bei der Stöber Antriebstechnik GmbH & Co. KG verschiedene Eigenentwicklungen abgelöst, um ein hybrides Modell aus SAP ERP und SAP Cloud for Customer einzuführen. Inzwischen ist der komplette Produktions-, Logistik- und Finanzbereich in SAP ERP abgebildet. Zum Einsatz kommt die Branchenlösung All for Machine® mit folgenden SAP-Modulen: FI, FI-AA, CO, MM, QM, SD, CS, WM, LE, QM, PP und VC. Das Unternehmen hat sich überdies für ein Meistercockpit und einen Vertriebsbelegmonitor entschieden.
  • BRANCHE

    Maschinen- & Anlagenbau
  • THEMA

    Intelligentes ERP

STÖBER Antriebstechnik GmbH + Co. KG

STÖBER Antriebstechnik GmbH + Co. KG ist Hersteller und Entwickler der antriebstechnischen Komponenten: Getriebe, Motoren, digitale Umrichter, Geräte- und Anwendersoftware. Die fundierte Kompetenz aus den Erfahrungen verschiedener Anwendungsbereiche ermöglicht eine zielsichere Beratung sowie eine innovative Konzeption digitaler Antriebsachsen.

Intelligentes ERP

Das Projekt

  • Projektlaufzeit: Dez. 2012-Jan. 2015
  • Go live ERP: 01.01.2015
  • SAP Module: FI, FI-AA, CO, MM, QM, SD, CS, WM, LE, QM, PP, VC
  • zum Einsatz kommt All for Machine®
  • Zusatzlösungen im Einsatz: u. a. Meistercockpit, Vertriebsbelegmonitor, EDI exakt
  • 444 SAP ERP User, 10 Cloud for Customer User
  • Go live ERP: Stöber Schweiz 01.01.2016
  • Go live ERP: Stöber USA 01.10.2016
  • Cloud4Customer Frankreich

Die Highlights

  • 10 Standorte: Deutschland, China, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Österreich, Schweiz, Singapur, USA
  • Intergration des Treorbis-Pakets zur Variantenkonfiguration

KUNDENNUTZEN

  • Abbildung der komplexen Variantenstruktur der Produkte
  • Sehr intensive Zusammenarbeit in den internationalen Projektteams
  • Moderne IT Plattform
  • Standardisierte Prozesse
  • Intercompany-Abwicklung

Cloud for Customer

Das Projekt

  • Hybrides Modell: SAP ERP und SAP Cloud for Customer
  • 10 Cloud for Customer User
  • Cloud4Customer in Frankreich
  • Projektlaufzeit: 5 Tage
  • Go live: Februar 2014

Die Highlights

  • Vertriebsniederlassung in Frankreich fungiert als Pilotprojekt für Cloud Lösung
  • Bisher war kein CRM System im Einsatz
  • Anbindung an Lotus Notes
  • 10 Standorte: Deutschland, China, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Österreich, Schweiz, Singapur, USA

Kundennutzen

  • Übersicht über alle Aktivitäten beim Kunden
  • Strukturiertes Vorgehen durch den Vertrieb